top of page

HSG unterliegt beim Tabellennachbarn

In der männlichen C-Jugend sind die HSG Bensheim/Auerbach und der HC VfL Heppenheim eine Spielgemeinschaft eingegangen, die unter der HSG firmiert. Die Mannschaft hat sich im Frühjahr des vergangenen Jahres für die Oberliga qualifiziert, der höchsten Liga in dieser Altersklasse. Am Sonntag, den 12.02.2023, traf das Team der HSG Bensheim/Auerbach auf die Mannschaft der HSG Nieder-Roden. Die HSG Bensheim/Auerbach unterlag beim Tabellennachbarn mit 37:31(17:11).

Die HSG Bensheim/Auerbach kam gut in die Partie, nach 7 Minuten stand es 4:4 unentschieden. Danach verloren die Gäste den Faden, ließen viele Chancen liegen, und die Hausherren zogen nach einem 5:0-Lauf auf 11:5 in der 16. Spielminute weg. In den verbleibenden Minuten der ersten Hälfte kämpften sich die Bergsträßer wieder ins Spiel zurück, und die Mannschaften gingen mit einer 17:11-Führung für Nieder-Roden in die Kabinen.

In der zweiten Hälfte schlossen die Bensheimer konzentrierter abund so konnte die Chancenverwertung deutlich verbessert werden. Allerdings schafften es die Gäste nicht, auch in der Abwehr eine Schippe drauf zu legen. So konnten die Hausherren die HSG Bensheim/Auerbach immer auf Distanz halten und konnten so einen ungefährdeten Sieg einfahren.

Die HSG Bensheim/Auerbach spielte in folgender Besetzung:

Jakob Marx, Henry Braun (6), Aeneas Karatzas (1), Silas Schäfer (5), Oskar Ricker (4), Jon Steffens (3), Jonathan Kries (1), Henry Neumann (3), Nils Ludwig (2), Noah Bonerz (2), Ben Kaplan-Reiterer, Marius Schuster (1), Paul Fischer (3)


Comentários


Aktuelles
Archiv
bottom of page